Der Kellerfund – Zufälle gibt’s…

                               Der Kellerfund – Zufälle gibt’s…   - von Regina

Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit dem Thema Fotografie von Haushaltsutensilien.

Mein erster Gedanke zum Thema: Och nöööö – da quäl ich mich täglich mit der Frage was soll ich kochen und jetzt soll ich auch noch diese Utensilien fotografieren?

Mein zweiter Gedanke war schon positiver: Das kann ja so schwer nicht sein. Schubladen auf und überlegen aus welchen  interessanten Perspektiven ich da was ablichten kann.

Dritter Gedanke: ein wenig genervt muss ich gestehen, wie schwer dieses Thema für mich ist. Da lassen mich Unkenntnis meiner Kamera und mein eigener Anspruch gepaart mit Zeitnot in tiefe Selbstzweifel fallen.

Der vierte Versuch treibt mich in Mutters Keller. Was gibt es da evtl. noch an antiken Schätzchen?

Mein Blick fällt auf die alte Kaffeemühle. Ach wie schön, sogleich erinnere ich mich an alte Zeiten, in denen die Oma noch mit eben dieser Kaffeemühle in der Küche stand und ein aromatischer Kaffeeduft  scheint mir um die Nase zu ziehen. Doch die Initialen auf der Kaffeemühle lassen mich in die Realität zurückkehren. R.Z. lese ich. Wieso stehen meine Anfangsbuchstaben auf der Kurbel? Regina Zamzow – woher wusste meine Oma damals schon, welchen Namen ich tragen werde und dass ich von Sternzeichen Löwe werde? Denn dieser Löwe befand sich auf dem Etikett zwischen meinen Buchstaben R und Z.

Beim genauen Hinschauen war schnell klar, dies ist das Markenzeichen der Firma Zassenhaus.

 Zufälle gibt es….


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    karina (Montag, 21 Dezember 2015 19:07)

    Das ist der "Fotoclub" so alles bewirken kann. Tolle Geschichte. Gibt es zur Weihnachten bestimmt selbstgemahlenen Kaffee mit Plätzchen und schöne Geschichten. Viel Spaß dabei !
    LG
    karina