Artikel mit dem Tag "Foto"



29. März 2016
Wie ich zum Fotomodell wurde... ~ von Christa Alles begann, mit einem Fototreffen im Zoo. Eigentlich wollte ich die Fotos machen, aber dann kam alles anders. Leider war an dem Verabredungstag das Wetter nicht das beste. Es war trübe und die Sonne wollte nicht heraus kommen. So hatten viele Tiere keine große Lust sich sehen zu lassen oder waren in ihren Behausungen geblieben. Es blieb nur noch die Möglichkeit das Schmetterlingshaus zu besuchen. Dort war es schön warm und die bunte Vielfalt...
28. Januar 2016
Gleich gegenüber der Gnadenkapelle… ~ von Regina Sehr gut erinnere ich mich an die kalten frühen Morgenstunden in Kevelaer mit Ulrike. Fast unheimlich erschien die Stadt – waren doch nur sehr wenige Menschen unterwegs. Aber genau deshalb erblickte mein Auge so viele Dinge in der Stadt, die mir sonst nie auffallen. Man achtet auf Details und entdeckt neue Perspektiven. Während Ulrike mit ihrem Stativ kämpfend scheinbar die tieferen Ebenen des Kapellenplatzes nach Fotomaterial absuchte,...
17. Januar 2016
Gnadenkapelle im Farbenrausch. ~ von Ulrike Eines Morgens im Sommer zogen Regina und ich los, um ein menschenleeres Kevelaer zu fotografieren. Dafür war ich extra früh aufgestanden, weil wir schon um 5.00 Uhr auf dem Weg sein wollten. Schnell raffte ich meine Ausrüstung zusammen, die wegen Nachtaufnahmen am Abend zuvor, nicht wie sonst in der Tasche, sondern verteilt im Haus lag. Schon in der Tür stellte ich fest, die Speicherkarte steckte noch im Kartenleser. Normalerweise merke ich sowas...
30. Dezember 2015
Jagdzeit im Ngorongoro Krater ~ von Achim
20. Dezember 2015
Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit dem Thema Fotografie von Haushaltsutensilien. Mein erster Gedanke zum Thema: Och nöööö – da quäl ich mich täglich mit der Frage was soll ich kochen und jetzt soll ich auch noch diese Utensilien fotografieren? Mein zweiter Gedanke war schon positiver: Das kann ja so schwer nicht sein. Schubladen auf und überlegen aus welchen interessanten Perspektiven ich da was ablichten kann. Dritter Gedanke: ein wenig genervt muss ich gestehen, wie schwer...
11. Dezember 2015
Der niederrheinische Weihnachtsmarkt - von Karina Am 27. November 2015 bin ich schon früh zum Romantischen Weihnachtsmarkt im Niederrheinischen Freiluftmuseum an der Dorenburg gewesen. Ich wollte Fotos zum Thema Niederrhein machen, aber es gab so viel Schönes zu sehen, dass ich das Fotografieren oft vergessen habe. Es war tagsüber und viele bereiteten sich noch für abends vor, wo der Markt im Feuerschein romantisch leuchtet und eine schöne Atmosphäre rüberbrachte. Zuhause schwärmten wir...
10. November 2015
"Geheimnisvoll" - von Regina Schon lange wollte ich mich in diesem alten Haus am Ende der Straße einfach mal umschauen. Seit vielen Jahren stand es leer und der Verfall war ihm deutlich an zu sehen. Ich erinnere mich noch an meine Kinderzeit, ein einziges Mal war ich dort und ich weiß nur noch, dass ich vor den zwei alten Damen, die dort wohnten, wirklich Respekt hatte. Zum einen, weil sie trotz ihres hohen Alters, die eine ging ganz gebückt und beiden konnte man die schwere Last des Lebens...